Irgendwas mit Tanzen

Die alten Männer des Tonträgergeschäftes stehen weißhaarig, die Bäuche mit Flanell und T-Shirt bedeckt, im Türrahmen des Tonträgergeschäftes, warten auf Kundschaft bis ihnen zu warm wird, und sie sich in die klimatisierte CD-Butze zurückziehen.

Der italienische Baumveredler, sonst mit dem Rad unterwegs, läßt den Motor seiner japanischen Güllepumpe vor der Zone aufheulen. Alle schauen. Ziel erreicht.

Wieder hat sich ein radikales, pseudoreligiöses Arschloch in die Luft gesprengt und jede Menge Menschen, diesmal in Manchester, ermordet.

Alles schreit nach Sicherheit.

Ein verständlicher Reflex, dann die leidige Diskussion um mehr Kameras, auch wenn die Diskutierenden wissen, dass durch Kameras nicht eine Straftat verhindert wird.

Jedes Märtyrerarschloch wird sich bei noch mehr Kameras die Hände reiben. Die aufgezeichneten Bilder vervielfältigen den Angstfaktor.

Die kommerziellen Medien, egal welcher Art, wissen das auch, aber Opferbilder bringen Klicks, Auflage, Quote.egal ob rechte, linke oder religiöse Bombe.

Ein kranker Scheiß.

Der Exekutive dieses Landes wird allenfalls noch mit Mißtrauen begegnet. (So viele Fehler muß man erst mal machen. Gibt es eigentlich bei dem rechten Dreck jemanden, der nicht für den Verfassungsschutz als V-Mann arbeitet?)

Wir rasen auf die Katastrophe zu.

Haha.

Diesen Satz schreibe ich, in den verschiedensten Variationen auch schon seit dreißig Jahren.

Dabei ist die Menschheit die Katastrophe. Doch hilft diese Einsicht nicht.

In Menden, wie überall auf diesem Planeten, geht für die Überlebenden das Leben weiter.

Polizeisirenen, jaulende Hunde, der alte Mann des Tonträgergeschäftes stellt ein Veranstaltungsplakat vor die Tür.

Irgendwas mit Tanzen.narrklein

Advertisements

Ein Kommentar zu „Irgendwas mit Tanzen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s