ichs und wir

DSC02234

Vielleicht sollte ich, ich, ich, –

Mein Ego stottert. Es versucht, sich nicht von dem IchIchIch der Allgemeinheit anstecken zu lassen.

Aber wenn ihm dann jemand vom großen Wir erzählt, bekommt es erhöhten Speichelfluß und magensaures Aufstoßen.

„Das kleine ‚Ich‘ ist nichts ohne das große ‚Wir‘.

Seid bereit! Immer bereit!.

Ich will auch ein blaues Halstuch.

Die frühkindliche Begegnung meines Egos mit Propagandamaterial der jungen Pioniere (mein erstes Buch) hat Spuren hinterlassen.

Es brauchte schon ein Weilchen, bis ihm klar wurde, dass eigentlich genug für Alle da ist. Dass nur die IchIchIch´s alles an sich reißen wollen, und das große Wir zu träge, zu feige, und zu uneins mit sich ist, um dem entgegenzutreten.

Das große Wir ist nichts ohne das antreibende, kleine Ich.

Das wissen vor allem all die kleinen IchIchIch´s, die das große Wir für sich arbeiten lassen.

Das kleine, antreibende Ich dagegen tappt gerne in die Falle der IchIchIchs.

Und schon haben wir den Salat.

 

narr

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s