Anfang Mai

DSC02134Das fahle, blasse Fleisch öffnet seine Poren und drängt sich in die Sonne.
Brüder, zur Freiheit, zur Sonne. Die Schwester macht derweil die Betten und kann uns mit Sonnencreme einreiben.
Baby, lass das Glotzen sein. Komme herunter. Reib dich ein mit der Lotion der ewigen Ungleichbehandlung.
Heut werden die Knochen gelüftet, das Kreuz gestreckt und die Hormone geschaukelt. Es ist Mai, fallera.
Lasst uns Trolle vergiften im Park. Ein Krumen vom Brot der Aufklärung, und sie liegen kotzend in den Rabatten.
Stop. Halt. Nein. Das sind die kinderlosen Vatertagsbegeher mit Klingel am Spaziertstock und Kümmerling im Blut.
Kukuruku, Blut ist am Schuh, melden die Einsatzkräfte der Polizei nach Inspektion ihrer Garderobe.
„Wir haben Trolle verprüget im Park“, schreiben sie in ihr Arbeitsbuch, denn für sie sind alles Trolle, die nicht für sie sind.
Es ist Mai, und der Mensch benimmt sich immer noch so, als sei Er das Heißeste seit es Brot in Scheiben gibt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s