Wandel

Gedanken im Chaos
Gedanken im Chaos

Es ist doch alles im stetigen Wandel.
Nur die blöden HJ-Frisuren scheinen von Dauer.
Die graue, warme Feuchtraumluft schließt leicht Synapsen kurz.
Die Plüschschimpansentänzerin grüßt mich zackig, und sofort hab ich diese Melodie von Coco und dem hassenichtgesehen-Affen im Ohr.
„Dienstag ist Leberkäse- und Frikadellentag“, sagt eine Fleischverkäuferin. „Jeden Dienstag.“
Noch eine Konstante im stetigen Wandel.
Heute allerdings ist nicht Mettwoch. Heute ist Tag der Vegetarier. Die Liebste meint: „Ok. Essen wir halt Vegetarier.“
Die türkischen Jungfriseure sitzen in der Sonne, trinken Tee und spucken auf die Erde. Ein schwerer Hauch von Duftwasser, Haarspray und Brillantine legt sich über das rottige Holz des ehemaligen Garagendaches.
Dummheit, fällt mir ein, ist auch eine Konstante im stetigen Wandel.
Wir könnten schon ein gutes Stück weiter sein, lernten die Dummen, besser zuzuhören und die Klugen, weniger plappernd zu bevormunden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s