morgens halb vier

Morgens um halb vier bei der Betreuung.
Viel nacktes Fleisch im Fernsehn, drei Sender zeigen Softpornos, bei zwei Sendern kann man anrufen und den Mädels sagen, was sie tun sollen.
Früher hieß es: „Darf ich dir nicht zeigen rotes Fleisch, Schatzi,“ heute ist das egal.
Um Fünf Uhr fünfzehn bin ich live dabei in Kasachstan und schau zu, wie die russische Rakete olympisches Feuer ins All bringt und erfahre dass Nadeschda von Pussy Riot nach Sibirien deportiert wurde.
Ab ins Gulag, du Rowdy. Sollst keine Briefe schreiben und Kritik üben am russischen System.
Towaritsch Stalin/Putin ist wirklich ein 1A Diktator.
Weil es grad passt, ein Vorschlag zur Güte.
Nicht Stalin/Putins Güte.
Die wurde schon vor dreißig Jahren mit einem gelben oder grünen Judogürtel erstickt.
Nein, so generell.
Ein kurzer Blick – inclusive Grausen – nach Sotchi macht den Vorschlag zur Güte deutlich.

Hört auf, die Welt für Olympia zu zerstören!!

Hier noch einmal mein Vorschlag.

Laßt uns, die Welt, ein großes, unwirtliches Gelände in einem armen Land suchen.
Dann lassen wir alle Länder dieser Welt Geld geben und es wird ein Olympiazentrum allererster Sahne gebaut.
Für Winter und Sommer.
Es wird nur noch dieses eine Zentrum geben und alle folgenden olympischen Spiele finden dort statt.
Das Zentrum wird ständig auf dem neuesten Stand gehalten.
Das jeweils ausführende Land ist für die Eröffnungsfeier zuständig.
Das war es.
Möge der Sport im Vordergrund stehen und nicht das protzige Gehabe von DiktatorInnen oder DemokratInnen.

narr

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s