Werkzeugtasche

Eine Werkzeugtasche ist das Aushängeschild eines Handwerkers.

Aus welchem Grund, zum Teufel, macht sich dieser Gedanke jetzt in des narren Hirn breit. Was interessieren ihn Werkzeugtaschen oder Handwerker.

Aber wie ein kleiner Strudel in der Dusche Ausfluss, kreist, springt, schwimmt Werkzeugtasche von Synapse zu Synapse und wieder zurück und hinterläßt nichts als Fächer mit Laschen, verstellbare Flansche, Gerüche von Staub und Zement, kleine, ausziehbare Schubladen für Schrauben, Gleiter, Feststeller oder Nöppel für Löcher. Feilen, Zangen, Schraubendreher, Hammer, Zollstock, Puksäge, Sägespäne, obendrauf die Bohrmaschine.

Wie weit soll das noch gehen, narr?

“Ich will meine Spuren auf diesem Planeten hinterlassen.”

Kann man diesen dämlichen Werbespruch nicht als Aufforderung zu einer Straftat ansehen? Arrogantes Pack. Behandeln die Erde wie ein Fahrradkurier den Fahrstuhl.

Als hätten wir der Erde nicht schon genug angetan.

 

narr

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s