Neidvolk

Die Frau, die aus der Welt gefallen ist, flaniert im Nerzmantel, Schaffellstiefel, Kosakenhose und roten Fingernägeln durch die Stadt.

Unverständliche Blicke, Kopfschütteln, Vogel zeigen von den anderen Frauen, verfolgen sie.

Dass sie nicht in diese Welt gehört, bemerken die Wenigsten. Und Solidarität unter Geschlechtsgenossinnen ist nichts genetisch Festgelegtes. Also wird die AusderWeltGefallene böse und neidvoll angestarrt, während sie ihren Nerzmantel wie einen Parka, einen Altkleidermantel und nicht wie ein kostbares Kleiderstück, welches jede der neidvollen Frauen gerne besäße, trägt.

Boshafter Neid, der ist genetisch in uns festgelegt.

“Denen stopft man es Hinten und Vorne rein, während ich nicht weiß, wie ich bis Monatsende durchhalten soll. Scheißwelt. Reich ma die Pulle rüber.”

Und da der eigene Wissensstand unter der Ideengrenze liegt, die Neugierde schon in der frühen Jugend abhanden gekommen ist, bleibt dem Neidvolk nichts anderes, als sich langsam von diesem Neid auffressen zu lassen. Häufigste Erkrankungen beim Neidvolk sind Fettleber, Niereninsuffizienz, Raucherlungen und frühzeitige Inkontinenz.

 

narr

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s