Filiale 43 – der Anfang

Ekelalarm.

In der sauerländer Starbuckversion, zu meinem heutigen Frühstück, sitzen neben mir zwei alte Männer.

Mit beiden hatte ich schon häufiger das Vergnügen des uneingeschränkten Ekels. Einer davon hat mich mehr als einmal sogar unsittlich berührt und wollte Sex von oder mit mir.

Ekelpapst Tick-Tack .

Grabschte mir am Arsch herum, betatschelte mein Knie. Na gut, ich war im Fummel, langes Kleid, Seidenstrümpfe, Pumps. Solidaritätsauftritt für einen Jazzclub.

Nach dem Auftritt ab in Garys sterbenden Puff, später Sceneclub, und Ekelpapst Tick-Tack sah mich eintreten und schmeissfliegenartig hatte ich ihn 30 sec. später am Arsch kleben. Am, nicht im.

Mann, war der eklig. Und er hat mich nicht erkannt. Super Kostüm, super Maske. Interessante Erfahrung.

narr

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s